Eierlikör-Dinkel-Guglhupf

IMG_0126Zur Zeit sind ja überall die aufwändigsten Torten und Kuchen angesagt, aber ich bin der Meinung, dass die einfachsten Dinge oft immer noch die Besten sind. Unser Leben ist meist schon kompliziert genug oder nicht?

Ein absolut traumhafter, feiner Kuchen ist dieser Eierlikör-Guglhupf. Super saftig, hält sich lange frisch und geschmacklich einfach fantastisch. Probiert ihn einfach mal aus. Pur, klassisch und ohne viel Schnick und Schnack. Einfach lecker. Lasst ihn euch schmecken!

Ihr benötigt:

Eine Guglhupfform (ich verwende eine Silikonform)

Zutaten für den Teig:

  • 5 Eier
  • 2 Btl. Vanillezucker
  • 250 g Puderzucker
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 250 ml Eierlikör
  • 125 g Mondamin (Speisestärke)
  • 125g Dinkelmehl 630
  • 1 Btl. Backpulver

Für die Glasur:

  • 4 EL Eierlikör
  • 50 g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Eier und Vanillezucker verquirlen| 10 sec/ Stufe 4.5
  2. Restliche Zutaten nacheinander einfüllen und verrühren| 2min/ Stufe 4  (Mehl und Mondamin zum Schluss zugeben für 15 sec)
  3. Den Backofen auf 165°C Umluft vorheizen
  4. Die Guglhupf-Form gut einfetten, bzw. bei einer Silikonform, kalt ausspülen und nicht abtrocknen und sofort den Teig einfüllen.
  5. Die Backform in den Backofen stellen und ca. 65 min backen (die Backzeit kann von Ofen zu Ofen sehr unterschiedlich sein, deshalb unbedingt eine Stäbchenprobe machen!)
  6. Anschliessend den Kuchen in der Form auf einen Rost stellen und ca. 15min abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen.
  7. Den Guglhupf vollständig auskühlen lassen

Für die Glasur:

Den Eierlikör mit dem Puderzucker klümpchenfrei verrühren und anschließend mit einem Backpinsel dick auftragen und trocknen lassen

Fertig! Habt einen guten Appetit ihr Lieben!

Eure Lindenthalerin💕👩🏼‍🍳

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.