Hähnchen-Kürbis-Curry

Werbung | Hähnchen-Kürbis-Curry

Hähnchen-Kürbis-Curry in grauem, tiefem Teller angerichtet auf grünem Untergrund
Hähnchen-Kürbis-Curry

Dieses Hähnchen-Kürbis-Curry ist schnell und einfach zubereitet

Dieses Hähnchen-Kürbis-Curry machen wir sehr gerne in der Kürbis-Saison. Es ist wunderbar cremig und schmeckt der ganzen Familie. Kürbis ist ein gesundes und preiswertes Lebensmittel. Die Sortenvielfalt lässt ein „Ich mag keinen Kürbis“ eigentlich gar nicht zu. Es gibt wirklich schmackhafte Sorten, mit denen ihr tolle Gerichte zaubern könnt. Wie wäre es z. B. mit dieser Exotische Kürbis-Creme-Suppe Kürbis-Brötchen oder einem Kürbis-Gewürz-Kuchen?

Mein Lieblingskürbis ist tatsächlich der Hokkaido. Ich mag seine kräftig orange Farbe, das leicht süßliche Aroma und vor allem den Fakt, dass seine Schale mit verwertet werden kann. Allerdings läßt sie sich im rohen Zustand schwer schneiden. Stellt den Kürbis einfach gewaschen für eine halbe Stunde bei 150°C in den Backofen. Danach läßt er sich ganz leicht schneiden.

Zutaten:

Reis:

  • 350 g Langkorn-Reis
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 EL Öl

Curry:

  • 400 g Hähncheninnenfilet [oder Brust]
  • 1 Hokkaido Kürbis
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 TL Currypaste nach persönlichem Geschmack (rot oder grün)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Dose Kokosmilch 400 ml
  • 2 EL Currypulver [Ich habe das Curry-Pulver Mango von SPICEBAR verwendet]
  • 2 TL Geflügelgewürz
  • 1/2 Bund Koriander [alternativ könnt ihr auch Petersilie nehmen]
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack
  • 1 EL gekörnte Brühe

Zubereitung des Hähnchen-Kürbis-Currys:

  1. Fleisch, Currypaste und Pulver, Geflügelgewürz und 4 EL von der Kokosmilch in einer Schüssel verrühren und für 3-4 h in den Kühlschrank stellen. Sollte es schnell gehen müssen, das Fleisch mit Handschuhen 3-4 min lang durchkneten und direkt weiterarbeiten.
  2. Kräuter fein hacken. TM® | 3 sec | Stufe 8 | durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer fallen lassen
  3. Den Hokkaido ungeschält halbieren, entkernen und in Würfel schneiden [ca. 3 cm]
  4. Die Zwiebel kleinschneiden. TM®: Halbiert in den Mixtopf | 3 sec | Stufe 8| und umfüllen
  5. Reis nach Anleitung kochen. Bei meinem Reis war es eine Garzeit von 25 min. TM®: 700 ml Wasser, Salz und Öl in den Mixtopf einfüllen. Reis in den Gareinsatz einwiegen und gründlich mit Wasser abspülen. In den Mixtopf einsetzen und | 25 min | 100°C | Stufe 4 | garen
  6. Währenddessen etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen
  7. Die Zwiebelwürfel glasig anbraten
  8. Das Fleisch mitsamt der Marinade zugeben und anbraten
  9. Mit Kokosmilch ablöschen und die Brühe zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Temperatur herunter stellen und gar köcheln lassen
  10. Wenn der Reis gar ist, Koriander und Zitronensaft in das Curry geben und servieren

Wenn euch das Rezept gefallen hat, lasst mir doch gerne ein Like oder einen Kommentar als Feedback da. Weitere leckere Rezepte findet ihr auf der Startseite im Verzeichnis Lindenthalerin Zubehör für den Thermomix findet ihr hier *Thermomix-Zubehör

Danke, dass ihr vorbeigeschaut habt und bis zum nächsten Mal,

Eure Lindenthalerin💕👩🏼‍🍳

*Aff. Link: Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link bestellt, ohne dass sich das Produkt für euch verteuert. Das hilft mir bei den Unterhaltskosten für diesen Blog. Dafür danke ich euch sehr!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.