Herzhafte Dinkelbrötchen mit Speck, Walnüssen und Zwiebeln

In meiner Heimat in Hessen gab es  eine Bäckerei, wo man immer ganz leckere Zwiebel-Speckbrötchen kaufen konnte. Hier in Köln habe ich ganz selten etwas vergleichbares gefunden. Deshalb  habe ich da einfach mal etwas herumprobiert und das Ergebnis kann sich, wie ich finde, sehen lassen. Rustikale Brötchen die ganz lecker mit herzhaften Käseaufstrichen wie Obazda und Liptauer, oder einfach nur mit Butter schmecken.

Ihr benötigt:

Eine Blumenspritze

Eine Getreidemühle oder Thermomix. (Falls ihr das nicht habt, nehmt anstelle der Getreide- Körner die gleiche Menge an Dinkel-Vollkornmehl)

Zutaten:

200g Dinkelkörner

350g Dinkelmehl 630

42g Hefe

1 TL Honig

2TL Salz

280g Wasser (handwarm)

20g Nussöl oder alternativ Olivenöl

125g gewürfelter Speck

100g Walnüsse in Hälften

1 kleine rote Zwiebel

Zubereitung:

Dinkelkörner mahlen (Thermomix 1 min / Stufe 10) und umfüllen

Die Zwiebel kleinschneiden (Thermomix 5 sec. St. 5)

Speck dazugeben und

4min /120*/Rührstufe andünsten (alternativ verwendet ihr die Bratpfanne) umfüllen und abkühlen lassen.

Mixtopf zum abkühlen mit kaltem Wasser ausspülen.

Hefe, Wasser, Honig, Salz in den Mixtopf geben und 2 min/37*/Stufe 2 auflösen

Jetzt Mehl, Öl und gemahlenen Dinkel zugeben und  4min / Teigstufe kneten. Die letzen 30 sec. die Walnüsse und die Zwiebel-Speck-Mischung zugeben.
Den Teig an einem warmen Ort solange gehen lassen bis er sein Volumen verdoppelt hat (ca. 30-60min)

Backofen auf 200*C vorheizen
Brötchen formen und schleifen und auf ein Baguetteblech oder Backblech setzen

Auflaufform mit Wasser auf den Backofenboden stellen

25 min backen

Alle 5 min mit der Blumemspritze einsprühen

Fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s