Kartoffel-Gemüse-Creme-Suppe| Thermomix ® Rezept

  • [Werbung] Cremige Suppen zählen ja zu meinen absoluten Favoriten. Sie sind auch eine prima Idee zur Resteverwertung. Diese Kartoffel-Gemüse-Cremesuppe gehört zu meinen Lieblingen. Ganz easy gemacht und lässt sich auch prima vorbereiten oder einfrieren. Durch die Cocktail-Tomaten bekommt sie einen tollen mediterranen Geschmack. Da die Schalen mit püriert werden, hat sie auch einen sättigenden Anteil an Ballaststoffen in sich. Ein echtes Power-Süppchen. Probiert sie doch mal aus.
  • Zutaten:
    • 1 große Rote Zwiebel
    • 150g Cocktail-Tomaten
    • 1 orange Paprika in Stücken
    • 35g Butter
    • 700g geschälte Kartoffeln in Stücken
    • 700g Gemüsebrühe
    • 1 TL Salz
    • 1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer
    • 2 Messerspitzen frisch gemahlener Muskat
    • 200ml Sahne
    • Ein paar Blättchen grüne Kräuter (Oregano, Basilikum, Petersilie oder Kresse)

    Zubereitung:

    1. Die Zwiebel schälen und halbiert in den Mixtopf geben|4 sec. / Stufe 5 Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben
    2. Paprika und Tomaten zugeben und zerkleinern|3 sec/ Stufe 5 Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben
    3. Butter zugeben| 5 min/120°C / Stufe 1
    4. Kartoffeln zugeben und zerkleinern| 5 sec. / Stufe 4
    5. Brühe, Salz und Pfeffer zugeben| 20 min / 100°C / Stufe 2
    6. Muskatnuss und Sahne zugeben, Darauf achten, dass der MB eingesetzt wird und schrittweise pürieren|30 sec bei Stufe 5 und langsam bis 9 hochdrehen
    7. Abschmecken und mit Kräuterblättchen garniert servieren

    Wie immer wünsche ich euch einen „Guten Appetit“

    Eure Lindenthalerin 💕👩🏼‍🍳

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s