Pak-Choi-Pfanne (2 P.)

Ein schnell gemachtes, leichtes Gericht ist eine Pak-Choi-Pfanne. Hier habe ich zarten Baby-Pak-Choi verwendet, der sowohl als Salat als auch als Gemüse verarbeitet werden kann. Pak-Choi ist eine Kohlart aus Asien die mittlerweile aber auch in den Niederlanden kultiviert wird. Längst kein Geheimtipp mehr, präsentiert sich der Pak-Choi als mildes, gut bekömmliches Gemüse mit mild bis würzigem Geschmack (je nach Reifegrad) und nur 12 kcal auf 100g. Continue reading „Pak-Choi-Pfanne (2 P.)“

Opening HEMA-Store Köln

Gestern war ich zum Pre-Opening vom HEMA Flagship-Store auf der Hohe Straße eingeladen. Die niederländische Kette expandiert also nach Deutschland und da Kölle ja bekanntlich der Nabel der Welt ist ;-)) blieb doch gar kein anderer Standort übrig. Bei Sekt und Fingerfood hatten wir Blogger aus den unterschiedlichsten Bereichen ausreichend Zeit in den Regalen herumzustöbern, zu basteln, Schminke zu testen, uns fotografieren zu lassen und genüßlich das Food-Sortiment durchzufuttern. Continue reading „Opening HEMA-Store Köln“

Herzhafte Dinkelbrötchen mit Speck, Walnüssen und Zwiebeln

In meiner Heimat in Hessen gab es  eine Bäckerei, wo man immer ganz leckere Zwiebel-Speckbrötchen kaufen konnte. Hier in Köln habe ich ganz selten etwas vergleichbares gefunden. Deshalb  habe ich da einfach mal etwas herumprobiert und das Ergebnis kann sich, wie ich finde, sehen lassen. Continue reading „Herzhafte Dinkelbrötchen mit Speck, Walnüssen und Zwiebeln“

Ungarische Dinkel-Langos

In Köln gibt es jedes Jahr auf einem der vielen Weihnachtsmärkte einen Lángos-Stand, wo ich diese wunderbare Spezialität kennengelernt habe und immer begeistert dabei zuschaute wie sie dort ganz frisch zubereitet wurde. Oft ist es jedoch so, dass man sich an bestimmte Dinge nicht herantraut, weil das Selbstvertrauen fehlt, so etwas auch zubereiten zu können. Das ist bei mir nicht anders. Continue reading „Ungarische Dinkel-Langos“