Cranberry-Dinkel-Brötchen

Ihr benötigt:

-Ein mit Backpapier belegtes Backblech

-Eine Blumenspritze mit Wasser

-Eine feuerfeste Auflaufform mit Wasser

-Eine Dessertschale für die Haselnüsse

Zutaten:

Für den Teig:

100 g Dinkelkörner

1  zerdrückte Banane

1/2 Würfel Hefe

50 g Apfelkraut (alternativ Rübenkraut oder Honig)

225 ml Milch

400 g Dinkelmehl Typ 630

100 g zarte Haferflocken oder Schmelzflocken

60 g Butter

100 g Cranberries

1 TL Salz

Zum Bestreuen:

ca. 6  gehäufte EL geröstete, gehackte Haselnüsse

Zubereitung:

Die Dinkelkörner in einer Getreidemühle mahlen oder im

Thermomix: 1 min / St. 10 und umfüllen

Banane zerdrücken oder in Stücken in den Mixtopf geben

Thermomix: 4 sec / St. 5

Apfelkraut, Hefe und Milch zugeben und verrühren

Thermomix: 2 min / 37*C / St. 2

Mehl, gemahlenen Dinkel, Haferflocken, Cranberies und Butter und Salz zufügen und verkneten

Thermomix: 3 min / Teigstufe

Die mit Wasser gefüllte feuerfeste Form auf den Backofenboden stellen.

Den Teig in eine Schüssel umfüllen und in den Backofen stellen  (max. 40 *C) und ca 1 Std. gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

Den Teig auf die Arbeitsplatte stürzen und 10-12 Brötchen formen und schleifen.

Die Brötchen oben mit Wasser besprühen, mit der Oberseite in die Schale mit den Haselnüssen hineintunken und anschließend auf das Backblech setzen.

Den Backofen auf 180 * C vorheizen und währenddessen die Brötchen  erneut gehen lassen.

Die Brötchen ca. 25 min backen und ab und zu kräftig mit Wasser  in den Backofen sprühen.

Die Brötchen nach dem backen nicht sofort anschneiden, sondern erst 10 min. abkühlen lassen.

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s