Traubensaft aus dem Thermomix®

Im Thermomix®  entsaften geht echt einfach!

Bei mir wachsen Weintrauben im Carport, leider mit Kernen. Die möchte bei uns keiner essen. Traubengelee mag leider auch niemand. Also bleibt nur noch Saft übrig, aber soooo riesig sind die Mengen für einen großen Entsafter auch nicht und ich besitze auch keinen.

Wusstet ihr, dass ihr im Varoma auch Beeren entsaften könnt? Also ich habe ich es probiert und bin mal wieder  überrascht, was der Thermi noch so alles kann. Darum möchte ich das Rezept gerne mit euch teilen.

Ihr benötigt:

  • Ein Küchenpassiertuch
  • Ein hitzebeständiges Gefäß, das in das Garkörbchen passt
  • Ein Passiersieb
  • Flaschen zum abfüllen
  • Varoma-Behälter

Zubereitung:

  1. Die Trauben nur waschen und die faulen Früchte entfernen. Nicht abzupfen, die Pergel kommen so in den Varoma bis er randvoll ist (der Deckel muss aber noch passen)
  2. In den Mixtopf 800 ml Wasser einfüllen
  3. Garkörbchen einhängen und das hitzebeständige Gefäß hineinstellen. Mixtopfdeckel und Varoma aufsetzen 15-20 min / Varoma/ Stufe 2 (je nachdem wie groß euer Innenbehälter ist)
  4. Das Garkörbchen mit dem Spatel herausnehmen (schauen ob der Spatel auch fest arretiert ist) und den Inhalt des Innenbehälters durch das Sieb in eine Schüssel schütten. Während des umschüttens stellt ihr den Varoma bitte auf eine Schüssel, damit der noch austropfende Saft nicht verloren geht.
  5. Diesen Arbeitsgang 2-3 mal wiederholen bis kein oder nur noch sehr wenig Saft austritt. Eventuell müsst ihr beim letzten Durchgang nochmal Wasser in den Mixtopf zugeben.
  6. Jetzt in die Schüssel das  Passiertuch hineinlegen, so dass es rundum über dem Rand liegt und die Trauben aus dem Varoma einfüllen. Lasst die Trauben so ungefähr  30 min auskühlen, sonst verbrennt ihr euch die Fingerchen. Das Tuch über den Trauben zusammennehmen und durch zudrehen auswringen bis kein weiterer Saft mehr austritt. Den gefilterten Saft in Flaschen abfüllen und genießen.

Wie immer wünsche ich euch gutes Gelingen und bei Fragen bitte melden,

eure Lindenthalerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s