Toffee-Schoko-Creme Toffitella

[Werbung] Toffee-Schoko-Creme Toffitella  Thermomix-Rezept. Es gibt Tage, da muss es einfach Schokolade sein. Das sind die Tage, wo ich an nichts anderes denken kann. Kennt ihr das auch? An manchen Tagen mögen auch wir mal einen süßen Brotaufstrich zum Frühstück, oder zum Nachmittagskaffee. Dazu eignet sich diese Toffee-Schoko-Creme, auch Toffitella genannt, einfach wunderbar. Sie ist sehr vielseitig in der Anwendung.  Als Kind habe ich ja gerne heimlich mit dem Löffel am Küchenschrank gestanden. Dort habe ich den bekannten Klassiker der Nuss-Nougat-Creme eines italienischen Herstellers  pur gelöffelt.

Die Toffee-Schoko-Creme Toffitella ist sehr vielseitig zu verwenden

Diese Toffee-Schoko-Creme Toffitella ist nicht nur ein leckerer Brotaufstrich, sondern kann auch als Füllung für Plunder oder ähnliches verwendet werden. Ich mache mit dieser feinen Creme unter anderem schnell gefüllte Hörnchen aus Blätterteig. Wenn sich überraschend Besuch ankündigt, hat man das ganz flott zubereitet. Das Rezept für Toffitella kursiert schon lange im Netz, so dass ich leider nicht sagen kann, wer der ursprüngliche Erfinder der Toffee-Schoko-Creme ist. Es spielt aber auch keine Rolle, es bleibt nur Dankeschön dafür zu sagen, denn die Creme ist so lecker, dass wir die allseits bekannt nicht mehr kaufen.

Im Thermomix® könnt ihr  die Toffee-Schoko-Creme in kurzer Zeit herstellen.  In nicht mal zehn Minuten habt ihr den köstlichen Brotaufstrich gemacht. Er eignet sich auch perfekt zum verschenken. Bei uns wird der Aufstrich regelmäßig hergestellt und wandert z.B als kleines Dankeschön an Freunde, oder  Nachhilfe-Lehrer. 

Zutaten:

  • 500g Toffifee®
  • 200g Butter in kleinen Stücken
  • 200g Schlagsahne

Zubereitung:

  1. Die Toffifee®  in den Mixtopf geben und zerkleinern| 15sec | Stufe 10
  2. Die restlichen Zutaten zufügen und 6,5min.| 50°C | Stufe 2 verrühren und schmelzen
  3. In saubere heiß ausgespülte Gläser umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren

Achtung, diese Creme hat Suchtpotenzial und schmeckt wirklich ganz fein. Sie sollte auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahrt werden und hält sich dort ca. 3-4 Wochen.

Viel Spass beim zubereiten und einen wunderschönen Tag wünscht euch,

eure Lindenthalerin💕👩🏼‍🍳

Magst du noch andere Rezepte sehen? Wie wäre es hiermit? Pflaumenmus ohne Gelierzucker

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.