Lemon Cheesecake Light

Käsekuchen gehört zu meinen absoluten Lieblingskuchen. Als Kind mochte ich den komischerweise gar nicht so gerne.

Leider gehört Käsekuchen ja nicht gerade zu den kalorienarmen Vertretern der Kaffee-Tafel. Trotzdem habe ich versucht, für die Kalorienzähler eine „Light“-Version zu schaffen, wo der sonst übliche Teil an 600ml Schlagsahne auf 100ml reduziert und mit 500g Joghurt verlängert wurde. Immerhin 1 Pfund Schlagsahne weniger. Das ist doch schon was, oder?

Geschmacklich ist das ein sehr zitroniger, erfrischender Käsekuchen, dessen magere Zutaten man keinesfalls herausschmeckt und der den Vergleich zu den Vollfett-Varianten nicht zu scheuen braucht.

Ihr benötigt:

Eine gefettete und am Boden mit Backpapier belegte Springform (26cm Durchmesser)

Zutaten:

Für den Teig

  • 100g kalte Butter, gewürfelt
  • 80g Rohrohrzucker
  • 2 Btl. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250g Dinkelmehl 630
  •  10g Backpulver

Für den Belag:

  •  3  Eier
  • Schale und Saft von 2 kleinen Bio- Zitronen (ca. 100ml)
  • 2 Beutel Vanille-oder Sahnepuddingpulver
  • 500g Magerquark
  • 500g Joghurt
  • 100ml Sahne

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 170°C vorheizen.
  2. Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und verkneten. Thermomix: 30sec. / Stufe 6
  3. Den Teig in die Springform geben und einen ca. 5cm hohen Rand arbeiten
    Die Eier, Zitronenabrieb und Saft, Quark, Joghurt und Sahne in den Mixtopf geben. Thermomix: 20 sec. / Stufe 5 verrühren
  4. Auf den Teigboden geben und gleichmäßig verteilen
    auf die mittlere Schiene in den Backofen stellen und ca. 50min backen. Das ist sehr unterschiedlich bei den einzelnen Öfen. Wenn man eine Seite anhebt sollte der Kuchen nicht mehr stark hin- und her wabbeln. Deshalb ist es günstig eher länger bei niedriger Temperatur zu backen.
  5. Backofentüre einen Spalt offenhalten, den Backofen ausschalten und den Kuchen noch ca. 30min im Backofen stehen lassen (je nach Bräunungsgrad, evtl. mit Alufolie abdecken)
  6. Den Kuchen in der Springform auf ein Gitter stellen und komplett auskühlen lassen

Geniesst diesen erfrischenden Käsekuchen und viel Erfolg beim Nachbacken wünscht euch eure Lindenthalerin💕👩🏼‍🍳