Zitronen-Pasta

Werbung | Zitronen-Pasta

Zwei angerichtete Teller mit Zitronen-Pasta und gegrillten Garnelen
Zitronen-Pasta

Es gibt Gerichte die brennen sich bei uns ein und lassen uns nicht mehr los. Wir speichern sie ab, wie die Musik beim ersten Kuss oder den Geruch der Heimat. Wir verbinden damit oft Sehnsucht und Liebe. Genuss eben. Eines dieser Rezepte ist bei mir die Zitronen-Pasta. Sie steht für mich für den Süden, die Leichtigkeit des Dolce Vita, das Rauschen des Meeres, leichte Klamotten und einen leckeren Drink in der Hand. Wisst ihr, was ich meine?

Allerdings ist momentan ja immer noch nicht so viel mit unbeschwertem Genuss im Ausland. Nichts desto trotz könnt ihr euch den Sommer im Süden ein wenig nach Hause holen, indem ihr dieses leckere Rezept einfach mal ausprobiert. Ich hoffe, es schmeckt euch so gut wie uns. Meine Familie liebt es jedenfalls. Definitiv nix zum abnehmen, aber auf alle Fälle ein Platz in der Kategorie „Soulfood“. Und mal ehrlich: Brauchen wir das gerade nicht alle?

Zutaten:

  • 500g Spaghetti
  • 1 Bio-Zitrone
  • 250 ml Sahne
  • 150 ml Milch
  • 4 TL gekörnte Brühe
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1/8 TL Muskat
  • 4 Eigelb
  • etwas feingehackte Petersilie zum anrichten

Optional: gegrillte Scampi o.ä.

Zubereitung der Zitronen-Pasta:

  1. Die Zitronenschale fein abreiben und anschließend auspressen. 1 EL vom Zitronensaft separat stellen
  2. Nudelwasser aufsetzen und salzen
  3. Die Sahne mit der Milch und dem Zitronenabrieb gemeinsam aufkochen und den Zitronensaft bis auf den beiseite gestellten Esslöffel unter rühren eintröpfeln lassen
  4. Brühe, Pfeffer und Salz zufügen und parallel die Spaghetti „al dente“ [bissfest] kochen.
  5. Eine kleine Schöpfkelle vom Pastawasser zur Sauce geben, kurz aufkochen und dann auf warmhalten stellen.
  6. Die Eigelb mit dem Esslöffel Zitronensaft verquirlen und langsam in die Sauce einrühren. Die abgegossenen Spaghetti in die Sauce geben und alles so lange verrühren, bis keine flüssige Sauce mehr zu sehen ist und alles schön emugliert hat [das kann schon 1-2 Minuten dauern]
  7. Auf 4 Tellern verteilen, Muskat darüber geben und mit Petersilie anrichten

Wenn euch das Rezept gefallen hat, lasst mir doch gerne ein Like oder einen Kommentar als Feedback da. Weitere leckere Rezepte findet ihr auf der Startseite im Verzeichnis Lindenthalerin Zubehör für den Thermomix findet ihr hier *Thermomix-Zubehör

Danke, dass ihr vorbeigeschaut habt und bis zum nächsten Mal,

Eure Lindenthalerin💕👩🏼‍🍳

*Aff.Link: Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link bestellt, ohne dass sich das Produkt für euch verteuert. Das hilft mir bei den Unterhaltskosten für diesen Blog. Dafür danke ich euch sehr!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.