Erdbeer-Tiramisu

Werbung unbeauftragt| Rezept für ein leichtes Erdbeer-Tiramisu ohne Ei, Sahne und Mascarpone

Ohne Ei und Mascarpone ist dieses Erdbeer-Tiramisu ein leichter Genuss

Ich bin ja ein sehr großer Fan des italienischen Dessert-Klassikers Tiramisu. Aus diesem Grund gibt es auch kaum einen Besuch beim Italiener, ohne eine Portion dieses überaus beliebten Desserts. es stammt ursprünglich aus Venetien und besticht normalerweise durch seine fette Creme aus Mascarpone, Eigelb und Zucker. Ohne Frage, Fett ist meistens wirklich lecker, jedoch sage ich euch als Frau meines Alters: „Eine Sekunde im Mund und ein Leben lang auf der Hüfte“!

Ist das nicht gemein? Aus diesem Grund wollte ich schon lange eine etwas abgespeckte Version versuchen. Gerade im Sommer, ist dieses Erdbeer-Tiramisu der Hit. Ich habe es zum ersten Mal gemacht, als ich im Urlaub auf Mallorca war. Anschließend nahm ich es zu einer Party mit. Dort war es der Knaller. Seit dieser Zeit mache ich es immer wieder. Allerdings verwende ich auf Mallorca „Buitral“ statt Erdbeer-Limes. Dieser Erdbeer-Sahne-Likör mit Tequila schmeckt wunderbar. Für den Fall, dass ihr den noch nicht kennen solltet, müsst ihr ihn unbedingt mal ausprobieren.

Zutaten:

Ein Teller mit einer Portion Erdbeer-Tiramisu mit Pfefferminze und Erdbeersauce
Erdbeer-Tiramisu
  • 500g Erdbeeren
  • 30g Zucker
  • 500g Exquisa-Erdbeer-Quark 0.2% Fett
  • 500g Magerquark
  • 2 Btl. Vanillezucker
  • 100g Löffelbiskuits
  • 6 EL Erdbeer-Limes [gekauft oder selbstgemacht, alternativ Orangensaft]
  • Ein paar Minz-Blätter zum dekorieren
  • Etwas weisse Kuvertüre zum darüber raspeln.

Zubereitung des Erdbeer-Tiramisu:

  1. Erdbeeren waschen, 3-5 kleine sehr schöne, kleinere Erdbeeren zur Seite legen, den Rest putzen und klein schneiden
  2. Eine Form mit der Hälfte der Löffelbiskuits belegen
  3. 100g der Erdbeeren mit den 30g Zucker pürieren |TM|15sec. |Stufe 5| und umfüllen
  4. Schmetterling einsetzen, Exquisa, Quark und Vanillezucker in den Mixtopf geben und verrühren |TM||30sec.| Stufe 4 |
  5. Schmetterling entfernen und die kleingeschnittenen Erdbeeren dazugeben und unterheben. Nach Geschmack nachsüßen.
  6. Die Biskuits erst mit der Hälfte des Erdbeer-Limes beträufeln und dann ein Drittel der Erdbeer-Sauce verteilen
  7. Die Hälfte der Quarkmasse auftragen und eine zweite Schicht Löffelbiskuits darübergeben.
  8. Erneut den Erdbeer-Limes und ein weiteres Drittel Erdbeersauce darübergeben.
  9. Den Rest der Quarkmasse darüber geben und das Tiramisu mindestens 4h im Kühlschrank durchziehen lassen.
  10. Vor dem servieren etwas weiße Schokolade über das Tiramisu reiben und die beiseite gelegten Erdbeeren mit dem Grün halbieren.
  11. Mit den Erdbeeren, der Minze und dem Rest Erdbeer-Sauce dekorieren.
Erdbeer-Tiramisu

Nun wünsche ich euch erst einmal einen wunderbaren Genuss mit diesem leckeren Rezept. Dazu passt perfekt ein italienischer Espresso. Falls ihr weitere Dessert-Vorschläge sucht, findet ihr diese im Verzeichnis auf meiner Startseite http://Lindenthalerin. Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich sehr über ein Like, einen Kommentar, oder das teilen dieses Rezepts. Ein Rezept für Erdbeer-Limes findet ihr hier, falls ihr ihn selbstmachen möchtet. https://www.rezeptwelt.de/getraenke-rezepte/sandras-erdbeerlimes-mmmhhhh/uiactxx6-52ae4-605217-cfcd2-rpqg9q4u

Bis zum nächsten Mal,

Eure Lindenthalerin 💕👩🏼‍🍳

Ein Gedanke zu „Erdbeer-Tiramisu

  1. Claudia Steinberg

    Freue mich total über Deine Version des Tiramisu❣️Werde ich ausprobieren müssen. Bin immer auf der Suche nach einem leichten Dessert. D A N K E

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.