Irish-Soda-Bread

…ganz easy, denn das Irish-Soda-Bread ist ohne Hefe und Sauerteig

Irish-Soda-Bread

Gemüsesuppe [Jessica]und Irish-Soda-Bread Photocredit: @eattolerant.de

[Werbung] Neulich habe ich einen schönen Küchentag mit der lieben Jessica von Eat tolerant verbracht. Wir haben leckere Gemüsesuppe und dieses tolle Brot zubereitet. Jessica betreibt einen ganz tollen Blog mit Rezepten für Menschen mit Nahrungsmittelintoleranzen, insbesondere Histamin-, Lactose- und Fructoseintoleranz. Schaut doch mal vorbei. Sie hat ganz tolle Rezepte für euch.

Weiterlesen „Irish-Soda-Bread“

Goldene Milch

Goldene Milch

Goldene Milch

[Werbung] Nachdem der Chai-Sirup kürzlich so großen Anklang fand, habe ich jetzt ein weiteres tolles Rezept für euch. Die Goldene Milch hat einen elementaren Platz in der ayurvedischen Küche.

Goldene Milch, was ist drin?

Was ist drin in der goldenen Milch? Der wichtigste Bestandteil ist Kurkuma und seine positiven Auswirkungen auf den Organismus. Kurkuma, auch Gelbwurz genannt, soll durch den Wirkstoff Curcumin u.a. entzündungshemmend, antioxidant und immunstärkend sein. Seit Jahrhunderten gilt sie in der ayurvedischen Lehre als ein Getränk, dass eine reinigende, anregende Wirkung hat und die Selbstheiliungskräfte mobilisiert. Kurkuma ist wie bereits oben erwähnt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt, weshalb er für Menschen mit Gelenkerkrankungen hervorragend als Nahrungsmittel geeignet ist. Der vorhandene Mix an Gewürzen in der Milch soll den Stoffwechsel anregen und die Immunabwehr stärken. Dies ist besonders in der zweiten Jahreshälfte besonders wichtig, da dann die Erkältungszeit beginnt .

Traditionell bereitet man sie mit Pflanzenmilch zu. Ob Soya, Reis, Hafer, oder Dinkelmilch sollte der persönliche Geschmack entscheiden. Ich empfehle euch diese Milch nicht auf Vorrat zu machen, sondern sie immer frisch zuzubereiten.

Mich entspannt diese schmackhafte Milch ungemein. Ich fühle mich dann gleich viel ausgeglichener. Habt ihr sie auch schon mal probiert? Gerade jetzt in der kühleren Jahreszeit wärmt sie uns richtig durch. Nach einem verregneten, kalten Hundespaziergang, oder wenn man leicht angeschlagen ist.

Zutaten:

  • 125g Wasser
  • Eine Prise frisch geriebenen Muskat
  • Ein halber TL Zimt
  • 300ml Milch [bevorzugt Pflanzenmilch]
  • Eine Prise frisch gemahlenen Pfeffer
  • Ein TL Kurkuma
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1/4 TL Kardamon
  • Ein EL Mandel- oder Kokosöl

Zubereitung:

  1. Wasser und Gewürze in den Mixtopf geben und erwärmen TM|10 min | 100°C / Stufe 2
  2. Mit dem Spatel ggf. nach unten schieben
  3. Milch zufügen TM| 2 min | 90°C / Stufe 2
  4. Öl zufügen, TM|8sec | Stufe 10 mit MB| verrühren und sofort servieren

Optional kann sie auch mit Ahornsirup o.ä. gesüßt werden.

Cheers, eure Lindenthalerin👩🏼‍🍳💕

Weitere Rezepte gesucht? Schaut doch mal vorbei auf Lindenthalerin

Chai-Sirup Thermomix-Rezept

Chai-Sirup Thermomix-Rezept

[Werbung] Chai-Sirup Thermomix-Rezept.

Chai, eigentlich Masala Chai, ist ein traditionelles Getränk der gesamten südasiatischen Regionen. Im allgemeinen versteht man darunter eine Mischung aus schwarzem Tee, der mit Milch und einer Gewürzmischung verfeinert wird. Jede Familie hat ihre eigene Mischung der unten aufgelisteten Gewürze, die auch gesundheitsfördernde Wirkstoffe enthalten.

Schon lange habe ich nach einem guten Chai-Sirup Thermomix-Rezept gesucht. Nach längerem probieren ist dann diese Version entstanden. Den Chai-Sirup kann man in Tee oder Wasser, Saft geben. Man kann ebenfalls damit Desserts, wie Milchreis verfeinern, oder ins Porridge oder über die Müsli-Bowl geben. 

Chai-Sirup Thermomix-Rezept

Zutaten:

  • 4 Zimtstangen
  • 2 TL Kardamon-Kapseln
  • 4 Sternanis
  • 2TL Nelken
  • 50g Ingwer in Scheiben
  • 300g Rohrohrzucker
  • 600ml Wasser
  • etwas frisch geriebener Muskat
  • 3 Pfefferkörner

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und das Garkörbchen als Spritzschutz auf den Deckel stellen | 20min | 100°C | Stufe 1.5
  2. Umfüllen und 24h stehen lassen
  3. Die Flüssigkeit durch ein feines Sieb oder einen Filter abgießen und erneut in den Mixtopf geben | 5min | 100°C | Stufe 1 erneut erhitzen und im Anschluss in ausgekochte Flaschen einfüllen und verschließen

Ich bewahre den Sirup im Kühlschrank auf. Ein Teelöffel des Sirups wird dann pro 100ml Flüssigkeit verwendet, z.B in schwarzem Tee oder heisser Milch. Auch Desserts lassen sich damit verfeinern. Der Sirup ist auch eine schöne Geschenk-Idee.

Viel Spass beim Nachkochen und macht es euch fein,

Eure Lindenthalerin💕👩🏼‍🍳

Du suchst noch andere, tolle Thermomix-Rezepte? Dann schau doch mal im Verzeichnis auf der Startseite http://lindenthalerin.com

Gazpacho [Thermomix® Rezept]

Gazpacho-Rezept zu Backbienchen`s Bloggeburtstag

Backbienchens 5. Blog-Birthday

(Werbung) Kennt ihr denn schon Gazpacho? Das Thermomix®-Rezept für diese kalte, spanische Suppe, habe ich als Gastbeitrag für den Blog-Geburtstag von Katharina, aka „Backbienchen“, geschrieben. Als sie mir sagte, dass sie eine virtuelle Party mit Rezepten anderer Blogger plante, habe ich natürlich sofort zugesagt. Katharina macht auf ihrem Blog ganz tolle Torten (und auch andere schöne Sachen) und lebt darüber hinaus, wie ich in Köln.

Weiterlesen „Gazpacho [Thermomix® Rezept]“

Erdbeer-Vanille-Marmelade

[Werbung]

Erdbeere-Vanille-Marmelade Thermomix® Rezept

Wenn es ab dem Frühling die ersten Früchte gibt, beginnt auch die Zeit des einweckens wieder. Habt ihr auch schon mal etwas eingekocht? Ich koche ja sehr gerne Marmeladen oder auch Kompott. Im Winter hat man dann immer leckere Kostproben des Sommers im Regal stehen. Heute habe ich euch mal Erdbeere-Vanille-Marmelade mitgebracht. Durch die verarbeitete Vanille bekommt die Marmelade ein sehr feines Aroma. Um die Farbe der Marmelade zu erhalten, empfehle ich euch die Marmelade einzufrieren. Das geht wirklich ganz problemlos. Im hellen solltet ihr die Gläser nicht aufbewahren, denn da wird die Marmelade schnell braun. Hier gehts zum Thermomix® -Rezept:

Zutaten:

  • 1500g Erdbeeren
  • 500g Gelierzucker 3:1
  • 25g Zitronensaft
  • das ausgekratzte Mark von 2-3 Vanilleschoten
  • evtl. 1 Btl. Gelierhilfe

Zubereitung:

  1. Die Erdbeeren pürieren| 15 sec.|Stufe 5
  2. Zucker, Vanillemark und Zitronensaft zugeben| 20min | 100°C ohne MB | Stufe 2 einkochen. Ich stelle dazu den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel
  3. Gelierprobe machen, evtl. 1 Päckchen Gelierhilfe nach dem einkochen gut unterrühren und sofort in heiß ausgespülte Einmachgläser abfüllen und fest verschliessen. Wenn ihr die Marmelade in den Gefrierschrank stellt, bleibt die Farbe schön erhalten. Ansonsten wird Erdbeermarmelade schnell bräunlich von der Farbe.

FERTIG! ich wünsche dir viel Freude mit dieser Erdbeer-Vanille-Marmelade

Wie macht man eine Gelierprobe?

Um zu testen, ob die Marmelade nach dem abkühlen fest wird, gehe ich immer folgendermaßen vor:

Wenn ich mit dem Marmelade kochen beginne, stelle ich einen Unterteller in den Gefrierschrank. Nachdem die Marmelade gekocht ist, hole ich ihn heraus und gebe einen Teelöffel von der Marmelade auf den Teller. Ist sie nach 1 min. fest, kann ich sie abfüllen. Sonst muss die Kochzeit nochmal verlängert werden.

Die Menge hat genau für 6 Gläser á 314ml gereicht. Lasst es euch schmecken und viel Erfolg,

eure Lindenthalerin💕👩🏼‍🍳

Möchtest du noch mehr aus deinem Thermomix® herausholen? Dann schau doch mal hier:https://lindenthalerin.com/tricks-und-tipps-fuer-thermomix/