Henry’s Hundekuchen

Jetzt ist Henry unser Familienhund auch schon 4 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass gibt es heute einen tierischen Post, mögen es mir die haustierlosen Zweibeiner verzeihen.

Ihr könnt das Rezept natürlich variieren, je nach Vorlieben eures Hundes.

Ihr benötigt:

Eine gefettete Springform 20 cm Durchmesser

Ein paar kleine Ausstecher z. B. Herz, Stern oder Hasen, Knochen, Pfoten, falls ihr habt.

Eine Küchenschere

Ein kleines spitzes Messer

Einen Apfelausstecher

Zutaten:

1 kleiner Apfel entkernt in groben Stücken

200g gewürfelter Kochschinken

200g gewürfelter Käse

50g Vollkornhaferflocken

2 Eier

250g Magerquark

2 EL Olivenöl

100g Vollkornmehl

1 TL Backpulver

2 El gehackte Petersilie oder Pfefferminze (für guten Atem)

Für die Deko:

1 Scheibe Käse

1 Scheibe Mortadella

1 Streifen Dörrfleisch

Wiener Würstchen (kleine,wie auf Foto, oder lange halbieren)

Zubereitung: Backofen vorheizen: 170° Umluft

Apfel, Schinken und Käse in den Mixtopf geben: 10 sec. / St. 5

Restliche Zutaten zufügen und 20 sec/ St. 4.5 mixen

Den Teig in die Springform geben (ist relativ kompakt, stört den Hund aber nicht)

30 min backen und abkühlen lassen und auf einen Teller geben

Dekoration: Mit dem Apfelausstecher die Löcher für die „Kerzen“ in den Kuchen drücken und die Wienerle hineinstecken.

Dörrfleisch in kleine kurze Streifen schneiden um den Docht herzustellen.

In die Wienerle oben mit einem spitzen Messer einen Schlitz machen und die Dochte aus Dörrfleisch einsetzen.

Mit den Förmchen aus dem Käse und der Wurst die Aufleger herausstechen und damit den Kuchen dekorieren.

Wuff, Wuff, ich wünsche allen vierbeinigen Geburtstagskindern einen tierischen Appetit und nicht wundern, wenn unwissende Zweibeiner vom Kuchen naschen und dir danach erzählen, du hättest das Salz vergessen, aber sonst sei der Kuchen gut gewesen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s