Crème Brûlée á l’Orange mit Tonkabohne

Das Jahr neigt sich mit schnellen Schritten dem Ende zu. Es ist viel passiert in 2017. Am 9. Januar habe ich mein erstes Rezept eingestellt und wusste nicht, ob das irgendwen interessiert und sich jemand auf meinen Blog “verirren” würde. Jetzt, knapp 12 Monate später sind es über 105.000 Besucher gewesen. Damit hätte ich nie gerechnet und bin überwältigt. Vielen lieben Dank an alle Besucher und Abonnenten für eure Treue, euer Feedback und die vielen lieben Kommentare. Es inspiriert mich, dass mittlerweile so viele meine Rezepte nachkochen und ihnen gefällt was ich mache. Mein letzter Blogpost für dieses Jahr ist deshalb mein absolutes Lieblingsdessert, die Crème Brûlée und zwar in einer schönen samtigen Variation mit Orangenschale und geriebener Tonkabohne. Weiterlesen „Crème Brûlée á l’Orange mit Tonkabohne“

Dinkel-Vollwert-Wecken (ohne Gehzeit)

Also, ich weiß ja nicht, wie ihr so darüber denkt, aber ich war nie so der Fan von vollwertigen Brötchen. Meistens fand ich die viel zu gesund vom Geschmack und auch nicht so wirklich lecker. Am meisten hat mich aber gestört, dass sie oft so fest und trocken sind. Ich habe ein bißchen herumexperimentiert und überlegt, ob es vielleicht doch eine gesunde, leckere Version gibt und dabei ist dieses Rezept herausgekommen. Weiterlesen „Dinkel-Vollwert-Wecken (ohne Gehzeit)“

Schokoladen-Orangen-Brötchen

Ein wunderbares winterliches Frühstücks- oder Nachmittagsgebäck sind diese saftigen, leckeren Schokoladen-Orangen-Brötchen. Dunkler Kakao, abgeriebene Orangenschale und eine Prise Zimt verbreiten ein winterliches Aroma. Das Brötchen kann wie ein Weckchen pur genossen werden, schmeckt aber himmlisch mit gesalzener Butter, Frischkäse, Quark mit Orangenmarmelade oder auch Ziegenkäse. Findet es heraus und backt es ganz schnell nach. Weiterlesen „Schokoladen-Orangen-Brötchen“

Vanillekipferl (Dinkelversion)

Vanillekipferl sind ein ganz traditionelles Weihnachtsgebäck. Ich persönlich mag an Weihnachten nicht ständig etwas Neues, sondern eigentlich immer das Gleiche. Deshalb sieht sowohl mein Adventskranz als auch mein Weihnachtsbaum in jedem Jahr gleich aus. Das liegt daran, dass ich Traditionen liebe. Nicht alle, aber die zur Weihnachtszeit. Dieses klassische Rezept gehört deshalb für mich alljährlich dazu und wir lieben es. Genau so und nicht anders. Weil es einfach ein Klassiker ist und keinerlei Veränderung bedarf. Wer also ein traditionelles Geschmackserlebnis sucht, ist bei diesem Rezept genau richtig. Weiterlesen „Vanillekipferl (Dinkelversion)“

Frankfurter Bethmännchen

Frankfurter Bethmännchen

[Werbung] Frankfurter Bethmännchen Rezept:

Einige wissen ja bereits, dass ich aus Hessen komme aber bereits seit über 20 Jahren in Köln wohne. Jede Region hat ihr typischen Weihnachtsgebäck, etwas das unbedingt dazu gehört, sonst wäre es kein Weihnachten. Für die einen sind das die Nürnberger Lebkuchen oder die Aachener Printen , für mich sind es Frankfurter Bethmännchen. Weiterlesen „Frankfurter Bethmännchen“

Beschwipster weihnachtlicher Bratapfelkuchen aus Dinkelmehl

 Wenn langsam die ersten Weihnachtsmärkte ihre Pforten öffnen und die Innenstädte statt nach Smog nach gebrannten Mandeln, Maronen und Waffeln duften, dann bekomme ich immer Lust auf Bratäpfel.  Die Idee des Bratapfelkuchens ist nicht ganz neu, aber in dieser Form mit Vanille Rahm und Calvados-Äpfeln ist er doch schon was Besonderes. Weiterlesen „Beschwipster weihnachtlicher Bratapfelkuchen aus Dinkelmehl“