Eingelegte Radieschen

Eingelegte Radieschen | Werbung

In einem Weckglas Eingelegte Radieschen auf grauem Teller und Spitzendecke dekoriert.
Eingelegte Radieschen

Neulich durfte ich an der Veranstaltung zu 20 Jahre Bio-Siegel des „Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“ teilnehmen. Bei dieser Livestream-Veranstaltung hatten wir die Chance mit Sebastian Junge, einem Bio-Sternekoch, gemeinsam zu kochen. Er hat uns dieses tolle, einfache Rezept für „Eingelegte Radieschen“ vorgestellt und ich war so begeistert, dass ich es hier mit euch teilen möchte (die Erlaubnis wurde uns im Rahmen der Veranstaltung erteilt).

Sebastian Junge betreibt in Hamburg das Bio Restaurant „Wolfs Junge“ www.wolfs-junge.de , das mit einem grünen Michelinstern ausgezeichnet ist (ja, sowas gibt es mittlerweile auch). Wenn ihr also mal dort seid, ist es bestimmt einen Besuch wert.

Eingelegte Radieschen mit grünem Spargel und gerösteten Brot auf einer ovalen Platte angerichtet.
Eingelegte Radieschen

Die Radieschen eignen sich perfekt als Beilage für jedes Barbecue. Sie passen zu Fleisch, Fisch oder Gemüse und können natürlich nach persönlicher Vorliebe auch anders gewürzt werden.

Durch das Einlegen verschwindet die Schärfe ein wenig, so dass sie eine süßlich, pikante Note bekommen und einfach unglaublich lecker schmecken. Der Sud macht sie auch haltbarer und sie können, wenn hygienisch gearbeitet und entnommen wurde, problemlos mehrere Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Zutaten:

  • 1 Bund ganz frische Radieschen
  • 100ml milder Essig
  • 50g Zucker
  • 100ml Wasser
  • 1 Prise Meersalz
  • optional ein paar Senkörner und/oder ein paar gewaschene kleingeschnittene Zweige Dill

Zubereitung Eingelegte Radieschen:

  1. Die Radieschen waschen, putzen und in ca. 3mm dicke Scheiben schneiden
  2. Geschnittenen Radieschen in ein ausgekochtes, heiß ausgespültes Deckel-Glas schichten
  3. Essig, Wasser, Meersalz und Zucker in einen Topf geben und kurz aufkochen (dafür werfe ich den Thermie nicht an)
  4. Den aufgekochten Sud über die Radieschen geben und das Glas verschliessen.
  5. Im Kühlschrank aufbewahren
Eingelegte Radieschen mit Dill und Senfsaat auf Holzbrett angerichtet
Eingelegte Radieschen mit Dill und Senfsaat

Wenn euch das Rezept gefallen hat, lasst mir doch gerne ein Like oder einen Kommentar als Feedback da. Weitere leckere Rezepte findet ihr auf der Startseite im Verzeichnis Lindenthalerin Zubehör für den Thermomix findet ihr hier *Thermomix-Zubehör

Danke, dass ihr vorbeigeschaut habt und bis zum nächsten Mal,

Eure Lindenthalerin💕👩🏼‍🍳

*Aff.Link: Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link bestellt, ohne dass sich das Produkt für euch verteuert. Das hilft mir bei den Unterhaltskosten für diesen Blog. Dafür danke ich euch sehr!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.