Schoko-Dattel-Kuchen

Schoko-Dattel-Kuchen mit Bienenstichkruste | Werbung

Diesen leckeren Schoko-Dattel-Kuchen mit Bienenstich-Kruste müsst ihr probieren!

Schoko-Dattel-Kuchen mit Bienenstich-Kruste im Anschnitt. Im Hintergrund Blumenvase mit Blumenund Schüssel mit Datteln
Schoko-Dattel-Kuchen

Dieses Rezept fällt eindeutig in die Soulfood-Kategorie. Das Beste daran ist aber, dass dieser überaus leckere, schokoladige Kuchen seine Süße hauptsächlich aus Datteln erhält. Diese sorgen auch dafür, dass der Kuchen schön saftig wird und auch bleibt.

Weiterlesen „Schoko-Dattel-Kuchen“

Bananenbrot

Bananenbrot mit Mandeln | Werbung

Bananenbrot auf Abkühlrost im Anschnitt. Im Vordergrund eine Scheibe, bestrichen mit Nuss-Nougat-Creme
Bananenbrot mit Mandeln

Wer kennt sie nicht, die vergessenen Bananen! Braun und unansehnlich lugen sie aus dem Obstkorb und oftmals wandern sie von dort direkt in die Biotonne. Das muss aber nicht sein, denn gerade die überreifen Bananen haben eine tolle Süße. Deshalb sind die matschigen Dinger perfekt geeignet, um in einem Bananenbrot verbacken zu werden.

Weiterlesen „Bananenbrot“

Pasta mit Meeresfrüchten

Werbung | Pasta mit Meeresfrüchten für 2 Personen

Pasta mit Meeresfrüchten aus der Pfanne

Dieses Rezept habe ich vor einiger Zeit bei einem Online-Kochevent mit „OneChef live“ zubereitet. Es wurde nicht von mir entwickelt, sondern von Moritz Crone-Rawe an uns weiter gegeben. Auch wenn es kein Thermomix®-Rezept ist, möchte ich es unbedingt hier mit euch teilen. Es hat nämlich einfach wunderbar geschmeckt, daher eine absolute Empfehlung von mir. Achtet unbedingt beim Kauf von Meeresfrüchten auf wirklich frische, qualitativ hochwertige Ware. Diese kauft ihr, falls möglich, am Besten bei einem Fischhändler ein.

Zutaten:

  • 200 g Spaghetti
  • 1/2 Knolle Fenchel in kleinen Würfeln
  • 15 reife, aromatische Cocktail-Tomaten, geviertelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200 g Muscheln vorgegart
  • 2 Pulpoarme vorgegart
  • 8-12 frische Garnelen
  • 50 ml aromatisches Olivenöl
  • Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Pulpoarme in 1-2 cm dicke Stücke schneiden
  2. Gut gesalzenes Wasser in einem Topf erhitzen
  3. In einer Pfanne Öl erhitzen und dann die Pulpoarme anbraten, heraus nehmen und im gleichen Öl die Garnelen scharf anbraten und zum Pulpo geben
  4. Wenn das Wassser kocht, die Pasta zugeben und Al dente garen
  5. Jetzt den Fenchel anbraten und den Knoblauch zugeben. Wenn beides schön angebraten ist, die Temperatur reduzieren, die Tomaten und Muscheln zugeben und alles einkochen lassen
  6. Garnelen und Pulpo wieder in die Pfanne geben und die Pasta direkt aus dem Topf in die Pfanne geben (nicht abschrecken)
  7. Alles verrühren und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken und auf 2 Tellern anrichten

Wenn euch das Rezept gefallen hat, lasst mir doch gerne ein Like oder einen Kommentar als Feedback da. Weitere leckere Rezepte findet ihr auf der Startseite im Verzeichnis Lindenthalerin Zubehör für den Thermomix findet ihr hier *Thermomix-Zubehör

Danke, dass ihr vorbeigeschaut habt und bis zum nächsten Mal,

Eure Lindenthalerin💕👩🏼‍🍳

*Aff.Link: Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link bestellt, ohne dass sich das Produkt für euch verteuert. Das hilft mir bei den Unterhaltskosten für diesen Blog. Dafür danke ich euch sehr!

Bad Krozingen

Pressereise | Bad Krozingen enthält Werbung

Bad Krozingen: Eine kulinarische Weinreise ins Markgräflerland

Kürzlich war ich auf einer weiteren Pressereise unterwegs. Dieses Mal ging es um die spannenden Themen Genuss und Wein in einem Kurbad. Ich muss gestehen, dass ich als Kind mit meiner Oma einmal Urlaub in einem Kurort gemacht habe. Seither verband ich damit ein überaltertes Publikum, langweilige Kurkonzerte und dicke Sahnetortenstücke. Weit gefehlt, wie sich später herausstellen sollte. Begleitet mich unbedingt auf meiner Reise in eines der bedeutendsten Weinanbaugebiete Deutschlands.

Weiterlesen „Bad Krozingen“

Hähnchen-Kürbis-Curry

Werbung | Hähnchen-Kürbis-Curry

Hähnchen-Kürbis-Curry in grauem, tiefem Teller angerichtet auf grünem Untergrund
Hähnchen-Kürbis-Curry

Dieses Hähnchen-Kürbis-Curry ist schnell und einfach zubereitet

Dieses Hähnchen-Kürbis-Curry machen wir sehr gerne in der Kürbis-Saison. Es ist wunderbar cremig und schmeckt der ganzen Familie. Kürbis ist ein gesundes und preiswertes Lebensmittel. Die Sortenvielfalt lässt ein „Ich mag keinen Kürbis“ eigentlich gar nicht zu. Es gibt wirklich schmackhafte Sorten, mit denen ihr tolle Gerichte zaubern könnt. Wie wäre es z. B. mit dieser Exotische Kürbis-Creme-Suppe Kürbis-Brötchen oder einem Kürbis-Gewürz-Kuchen?

Weiterlesen „Hähnchen-Kürbis-Curry“

Ziegenkäse-Feigen-Quiche

Werbung | Ziegenkäse-Feigen-Quiche

Ziegenkäse-Feigen-Quiche auf rosa Handtuch mit Muskat-Mühle im Hintergrund
Ziegenkäse-Feigen-Quiche

Diese Ziegenkäse-Feigen-Quiche ist perfekt für den Sommer

Quiche ist etwas, dass ich wirklich äußerst gerne zubereite. Seit einem Schüleraustausch in den 70ern [Herrje, ich glaube ich bin schon ein Fossil] liebe ich sie bereits. Damals waren wir in der wunderschönen französischen Schweiz von Gasteltern auf deren Burg mit Pool eingeladen worden. Am Abend kamen alle Gastfamilien ebenfalls dorthin und brachten uns verschiedenste Speisen mit. Ich glaube, ich hatte bis dahin in meiner Jugend noch nie so gut gegessen.

Auch das Hähnchen-Baguette von damals habe ich heute noch auf der Zunge, so außergewöhnlich gut hat es geschmeckt. Jedenfalls gab es wundervolle Quiche und Tartes, die ich seit dieser Reise liebe und daher auch gerne selbst backe. Deshalb dachte ich, ich teile mal eins meiner Lieblingsrezepte für den Sommer mit euch.

Weiterlesen „Ziegenkäse-Feigen-Quiche“

Türkisches Fladenbrot

Werbung | Türkisches Fladenbrot

Türkisches Fladenbrot

Türkisches Fladenbrot könnt ihr einfach selbst zubereiten

Bisher habe ich mein Fladenbrot immer beim türkischen Händler meines Vertrauens selbst gekauft. Dieses Mal habe ich es endlich selbst versucht. Was soll ich sagen? Das Ergebnis war einfach toll und viel einfacher als gedacht. Deshalb möchte ich das Rezept natürlich sofort mit euch teilen. Wie immer habe ich eine Dinkel-Variante gebacken. Bei eurer nächsten Grillparty könnt ihr also direkt mit selbst gebackenem Fladenbrot punkten.

Weiterlesen „Türkisches Fladenbrot“