Chefkoch–Foodcamp 2018 „THE SWEET EDITION“

{enthält Werbung}Vergangenen Samstag fand in der Traumlocation der Schokoladenmanufaktur Coppeneur Confiserie in Bad Honnef erneut das Chefkoch-Foodcamp  statt, dass alljährlich von CHEFKOCH.DE veranstaltet wird und ich auch im vergangenen Jahr bereits als Blogger besuchen durfte. Dieses Jahr drehte es sich, wie man vom Titel bereits erahnen kann, hauptsächlich um Süßes und dazugehöriges. In den coolen Räumlichkeiten der Manufaktur wartete ein prall gefülltes Programm mit straffer Terminplanung auf uns, so dass wir schon richtig Gas geben mussten um an Workshops, Tastings oder Vorträgen teilzunehmen, hier und da einen Plausch mit den Ausstellern oder befreundeten Bloggern zu halten und gleichzeitig leichtfüßig zwischen Kino, Auditorium, Küche und Lounge umher hüpfen zu können.

Begonnen habe ich mit dem Workshop vom  Kamellebüdchen in dem uns ein Einblick in die schweißtreibende Zubereitung der Bonbonherstellung gegeben wurde.  Dass man dafür einen Schlagbaum benötigt um Lufteinschlüsse im Teig zu erzielen  und getrost seine Mitgliedschaft im Fitnessstudio kündigen kann, werde ich so schnell nicht wieder vergessen. Am Ende entstanden wunderschöne Lollies in reiner Handarbeit, echt beeindruckend.

 

 

Dann hat die liebe Maja von „Moey‘s Kitchen“   eine Session rund um Cookie-Dough gemacht. Dazu kamen die tollen Küchenmaschinen von Kenwood  zum Einsatz. Ich selbst habe es nicht probiert, aber alle schienen beim schlecken der mit Cookie-Dough gefüllten Eiswaffeln sehr verzückt.

Interessant fand ich auch den Stand von True Popcorn 🍿  die Ur-Mais verarbeiten und dann eine Art Mini- Popcorn  herstellen, dass schon die Mayas gesnackt haben sollen. Krass, oder? Das entstandene Popcorn ist geschmacksintensiver und kommt mit weniger Zuckeranteil aus. Das klingt doch interessant, oder?

Im Auditorium wurden Energy Snacks aus Tsampa (das traditionelle, uralte, tibetische Grundnahrungsmittel aus gerösteter Gerste) hergestellt und ich hatte mit dem Marketingleiter Heinrich Schultz einen längeren Plausch, in dem er mir das Produkt ausführlich vorgestellt hat.

Zwischendurch konnte man einige Tastings machen, z.B  bei „Kaffeeroller“, „WodkaPlease“, „Van Laack Sekt & Spirituosen“ oder „Wein Doch!“.

Mein absolutes Highlight war aber die Session von Marc Witzsche. Marc betreibt den YouTube-Kanal „Simply Sweet TV“ und ist Chef-Pâtissier im Steigenberger Park-Hotel Düsseldorf. Er hat für uns ein wunderbares Dessert gezaubert und uns u.a. gezeigt, wie man aus temperierter Kuvertüre Schokoladen-Äste in Eiswasser herstellt um damit jedes Dessert aufzuhübschen, einfach unglaublich! Schaut euch das mal hier im Video an, wenn ihr mögt.

 

 

An der Außenstation von Onkel Kethe  https://www.onkel-kethe.de/ dem BBQ und Grill- Spezialisten,  wurden verschiedene BBQ- Desserts gezaubert, dort war auch der Männeranteil unter den Besuchern am größten <jk>.

Natürlich trifft man auch Blogger auf solchen Events, die man mehr oder weniger häufig sieht, dementsprechend ist die Freude groß und in genau so einem Moment hat Anja von Anja von „Meine Torteria“auf den Auslöser gedrückt und dieses tolle Foto von Frau Stiller und mir gemacht. Danke liebe Anja!

Ich habe mich auch sehr gefreut Julia wiederzusehen, mit der ich kürzlich erst auf der TrendMeister of Food 2018 im Hyatt Regency Köln gewesen bin.

Dies war nur ein Auszug des sehr umfangreichen Programms, dessen Gesamtumfang hier den Rahmen sprengen würde. Leider habe ich diesmal auch keinen der interessanten Vorträge gehört, es war einfach zu verlockend bei den Workshops aktiv über die Schultern zu schauen und man kann ja leider nicht überall gleichzeitig sein.

Alles in allem war es wieder ein absolutes Highlight und eine der schönsten Veranstaltungen, die ich in diesem Jahr besucht habe. Vielen herzlichen Dank an  CHEFKOCH.de und Coppeneur  für das schicke Event. Bis demnächst,

eure Lindenthalerin💕👩🏼‍🍳

#chefkochfoodcamp18

Müsliriegel

Wusstet ihr schon, dass man Müsliriegel ganz leicht selbst herstellen kann? Neulich habe ich mir Silikonformen für Müsliriegel gekauft und damit angefangen verschiedene Rezepturen zu testen. Damit ihr das auch so gut hinbekommt ein paar hilfreiche Infos vorweg:

  1. Ihr könnt die Inhaltsstoffe an euren persönlichen Geschmack anpassen, solltet aber die Mengenverhältnisse beibehalten (Verhältnis  Saaten/ Nüsse zu Früchten) sonst wird das ganze schnell eine trockene Nummer.
  2. Datteln haben sehr viel Süße, wenn ihr die Datteln austauscht müsst ihr evtl. noch etwas  braunen Zucker zugeben.
  3. Durch das Eiweiß erhalten die Riegel  ihre Stabilität (damit im gebackenen Zustand nicht alles zerbröselt) also bitte nicht weglassen!
  4. Beim backen bitte den Ofen im Blick behalten. Jeder Backofen ist anders und nur so könnt ihr evtl. frühzeitig herunterschalten, bzw. die Backzeit anpassen.

Hier kommt aber jetzt endlich das Rezept:

Ihr benötigt:  Silikonformen für Müsliriegel (falls ihr keine habt, versucht, die Maße auf Backpapier aufzutragen und direkt nach dem Backen zu schneiden)

Zutaten:

  • 40g Butter
  • 60g Honig
  • 1TL Zimt
  • 80g Dinkelflocken (oder Haferflocken)
  • 50g Datteln
  • 50g getrocknete Cranberries
  • 100g gemischte Saaten und Nüsse (Chia, Sesam, Walnüsse, Pecannüsse)
  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • Optional: gehobelte Mandeln, Sonnenblumenkerne oder Sesam zum bestreuen

Zubereitung:

  1. Backofen auf 160° Umluft vorheizen
  2. Die Butter schmelzen:                                    Thermomix:  3 min / 55°C / Stufe 1.5
  3. Restliche  Zutaten zufügen:                          Thermomix: 8 sec / Stufe 5
  4. anschliessend 15 sec / Stufe 4 / Rückwärtslauf vermischen
  5. Die Formen kalt ausspülen und NICHT abtrocknen
  6. Die Masse mit nassen Händen in die Form drücken
  7. Wenn ihr mögt, könnt ihr jetzt noch obendrauf gehobelte Manden, Sonnenblumenkerne oder Sesam aufstreuen und leicht andrücken
  8. Auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 20 min backen, die Riegel sollten schön goldbraun sein.
  9. Danach in der Form auskühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form herausdrücken

Ich wünsche euch wie immer gutes Gelingen und freue mich über Feedback,

eure Lindenthalerin💕👩🏼‍🍳

Blumenkohlreis

Eine tolle Beilage, wenn man sich gesund und kalorienarm ernähren möchte, ist Blumenkohlreis. Er ist ganz einfach im Varoma zuzubereiten und quasi mit allem kombinierbar.

Zutaten:

1  Blumenkohl

1/2 TL Salz

1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

1. Den gewaschenen Blumenkohl in Röschen zerteilen und in den Mixtopf geben. Anschließend umfüllen.

Thermomix: 5 sec./ Stufe 5

2. Varoma nehmen und 2 Gabeln wie ein X hineinlegen, damit ein paar Lüftungsschlitze frei bleiben. Blumenkohl locker einschichten und mit Varomadeckel verschließen.

3. Den Mixtopf  mit 1 l Wasser, dem Salz und dem Zitronensaft füllen.

4. Varoma aufsetzen

Thermomix: 23 min / Varoma / Stufe 2

Danach nach Wunsch weiter verarbeiten oder als Beilage servieren.

Ich wünsche euch gutes Gelingen💕👩🏼‍🍳eure Lindenthalerin

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Susanne Heiser
Decksteiner Str. 84
50935 Köln
Lindenthalerin@me.com
Impressum: https://lindenthalerin.com/impressum/

Arten der verarbeiteten Daten:

– Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
– Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
– Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
– Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).
Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).
Zweck der Verarbeitung

– Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
– Sicherheitsmaßnahmen.
– Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).
Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Auf derselben Rechtsgrundlage behalten wir uns vor, im Fall von Umfragen die IP-Adressen der Nutzer für deren Dauer zu speichern und Cookies zu verwenden, um Mehrfachabstimmungen zu vermeiden.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Akismet Anti-Spam-Prüfung

Unser Onlineangebot nutzt den Dienst „Akismet“, der von der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, angeboten wird. Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Mit Hilfe dieses Dienstes werden Kommentare echter Menschen von Spam-Kommentaren unterschieden. Dazu werden alle Kommentarangaben an einen Server in den USA verschickt, wo sie analysiert und für Vergleichszwecke vier Tage lang gespeichert werden. Ist ein Kommentar als Spam eingestuft worden, werden die Daten über diese Zeit hinaus gespeichert. Zu diesen Angaben gehören der eingegebene Name, die Emailadresse, die IP-Adresse, der Kommentarinhalt, der Referrer, Angaben zum verwendeten Browser sowie dem Computersystem und die Zeit des Eintrags.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Akismet finden sich in den Datenschutzhinweisen von Automattic: https://automattic.com/privacy/.

Nutzer können gerne Pseudonyme nutzen, oder auf die Eingabe des Namens oder der Emailadresse verzichten. Sie können die Übertragung der Daten komplett verhindern, indem Sie unser Kommentarsystem nicht nutzen. Das wäre schade, aber leider sehen wir sonst keine Alternativen, die ebenso effektiv arbeiten.

 

Jetpack (WordPress Stats)

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) das Plugin Jetpack (hier die Unterfunktion „Wordpress Stats“), welches ein Tool zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe einbindet und von Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA. Jetpack verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden, wobei diese nur zu Analyse- und nicht zu Werbezwecken eingesetzt werden. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Automattic: https://automattic.com/privacy/ und Hinweisen zu Jetpack-Cookies: https://jetpack.com/support/cookies/.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Quiche mit Grünem Spargel und Gruyère in Kartoffelcreme

Nicht immer muss es Fleisch auf dem Teller sein. Diese leckere Quiche wird mit einem schönen, frischen Salat ein wunderbares Mittag- oder Abendessen. Alternativ kann sie auch mit Blätterteig zubereitet werden, ganz nach persönlichem Belieben und verfügbarer Zeit.

Zutaten:

Für den Teig:

200g Dinkelmehl 630

100g Butter

1 Ei

1/2 TL Salz

5 EL kaltes Wasser

Für den Belag:

250g kleine Kartoffeln

500g grüner Spargel

1 l Wasser

1 TL Salz

1 Prise Zucker

150g Gruyère

2 Eier Klasse M

200g saure Sahne

20g frisch gehackte Haselnüsse

1/2 TLSalz

Ein paar Umdrehungen frisch gemahlener Pfeffer

Eine tüchtige Prise frisch geriebener Muskat zum würzen, wer mag kann auch eine Messerspitze Curry dazugeben.

Teig zubereiten:

1. Die Zutaten für den Teig verkneten. Thermomix: 30 sec / Stufe 4.5

2. Den Teig zu einer Kugel formen, und für 30-60 min in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung:

1. Den Käse in den Mixtopf geben und zerkleinern. Thermomix: 10sec. / Stufe 10 Dann umfüllen.

2. Die gewaschenen Kartoffeln in das Garkörbchen und den gewaschenen Spargel in den Varoma (vorher den unteren Teil schälen und holzige Enden abschneiden). Nun beiseite stellen. Thermomix: 30 min. / Varoma / Stufe 1 dabei den Messbecher einsetzen

3. Nach 15 min. den Messbecher entfernen und den Varoma aufsetzen.

4. Kartoffeln abschütten und pellen, den Spargel kalt abschrecken und abtropfen lassen.

5. Eine rechteckige Quicheform (alternativ rund, 26cm) einfetten und den Teig auf Backpapier auswellen und in die Form legen

6. Den Käse, Kartoffeln, saure Sahne, Eier, Muskat, Pfeffer und Salz zugeben und vermixen. Thermomix: 20sec / Stufe 4

7. Den Backofen auf 180° Ober-/ Unterhitze vorheizen

8. Die gehackten Nüsse in einer kleinen Pfanne ohne Fett so lange erhitzen bis sie schön duften und dann beiseite stellen

9. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Backpapier belegen, Backlinsen auf dem Papier verteilen und 10 min “. Nach dem Backen das Papier und die Backlinsen entfernen.

10. Die Spargelstangen jetzt so in der Länge einkürzen, dass sie quer in die Form passen. Die Crème auf dem Teig verteilen und, von der Mitte der Form beginnend, die Spargel auflegen (abwechselnd Kopf an Stiel), bis alles bedeckt ist.

11. ca 30min im Ofen backen

Dazu passt, wie oben schon erwähnt, wunderbar ein gemischter Salat!

Ich wünsche euch einen guten Appetit und viel Erfolg beim Nachbacken, eure Lindenthalerin💕👩🏼‍🍳

Bärlauch-Cremesuppe

Die Bärlauch-Zeit neigt sich ja, je nach Region, bereits dem Ende zu und deshalb kommt hier noch schnell ein Rezept für ein cremiges, schmackhaftes Süppchen. Schnell gemacht und wirklich lecker, wie ich finde.

Zutaten:

1 Schalotte (geschält und halbiert)

20ml Olivenöl

150g Kartoffel (geschält in Stücken)

250g Pastinaken (geschält in Stücken)

1 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

2 TL gekörnte Brühe oder selbstgemachte Gemüsepaste

150ml Sahne

50g frische Bärlauch-Blätter (gewaschen und abgetropft) ohne Stiele

500ml Wasser

10ml (am Besten frisch gepressten) Zitronensaft

Zubereitung:

1. Die Schalotte in den Mixtopf geben. Thermomix: 5sec. / Stufe 5 anschließend mit dem Spatel nach unten schieben.

2. Olivenöl zugeben. Thermomix: 2min/ Varoma / Stufe 1

3. Kartoffeln und Petersilienwurzel zugeben. Thermomix: 5 sec / Stufe 5

4. Wasser, Brühe und Gewürze zugeben. Thermomix: 15min / 100° / Stufe 2

5. Sahne und Bärlauch zugeben und schrittweise pürieren. Thermomix: 1min / Stufe 4-8

6. Zitronensaft zugeben, nach Belieben noch abschmecken, mithilfe des Spatels unterrühren und die Suppe sofort servieren. Wer mag garniert die angerichteten Teller noch mit etwas Kresse.

Dazu passt wunderbar ein feines Baguette als Beilage, z.B das Dinkel-Walnuss-Baguette. https://lindenthalerin.com/2017/03/23/walnuss-dinkel-baguette/

Steak sous-vide

2 Steaks können wunderbar zusammen im Thermomix sous-vide gegart werden. Dazu legt man die eingeschweißten, vakuumierten Steaks in das Garkörbchen des Thermomix und füllt dann soviel Wasser ein, dass sie komplett damit bedeckt sind. Die Steaks könnt ihr euch beim Metzger eurer Wahl auf Nachfrage auch vakuumieren lassen (so mache ich das immer).

Thermomix: 60min / 55° / St. 1

Danach nehmt ihr die Steaks aus der Folie, gut trocken tupfen mit Küchenpapier und  bratet sie in einer heißen Pfanne mit etwas Butterschmalz ca. 30 sec. von jeder Seite scharf an. Im Anschluss nach Belieben würzen und salzen.

Wie immer wünsche ich euch einen GutenAppetit!

Eure Lindenthalerin 💕👩🏼‍🍳