Bärlauch-Pesto mit Walnüssen

Der Frühling ist da und da und da lässt auch der Bärlauch nicht auf sich warten, die Saison für das mit Knoblauch, Zwiebel und Schnittlauch verwandte Amaryllisgewächs ist kurz (März-Mai) deshalb lohnt es sich ihn rechtzeitig zu verarbeiten. Nach diesem Rezept könnt ihr euch ein schönes Bärlauch-Pesto zubereiten, das ganz toll mit Spaghetti schmeckt und ruckzuck zubereitet werden kann.

Zutaten:

85g Parmesan in Stücken

1/2 TL Salz

50g Bärlauch

10g Basilikum

50g Walnüsse

Saft und abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

70ml gutes Olivenöl (und etwas mehr nach einfüllen ins Glas)

2 EL weißer Balsamico

1 Prise Zucker

Zubereitung:

1. Die Walnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrösten, bis sie schön duften.

2. Bärlauch, Basilikum, Parmesan, Nüsse und Salz in den Mixtopf geben

Thermomix: 15 sec / Stufe 7

3. Die restlichen Zutaten zufügen und vermischen

Thermomix: 20 sec / Stufe 4

4. In saubere, im besten Fall sterilisierte Gläser mit Schraubverschluss einfüllen, mit einer Schicht Olivenöl bedecken und im Kühlschrank aufbewahren. Wenn davon entnommen wird immer wieder mit Olivenöl abdecken, so hält es sich mehrere Wochen im Kühlschrank.

Das Pesto kann klassischerweise mit Spaghetti vermischt werden, schmeckt aber auch sehr gut als Aufstrich auf Baguette, beispielsweise im Rahmen einer Grillparty.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s