Golden-Rice-Dessert (vegan)

Im Herbst mag ich sehr gerne wärmende Speisen und Getränke. Ich trinke Unmengen an Ingwer-Tee, liebe deftige Eintöpfe oder überhaupt dicke Suppen und benutze auch mehr Chili beim kochen. Die Idee zu diesem Nachttisch kam, als ich kürzlich wieder einmal Goldene Milch getrunken habe. Das Glas ist immer so schnell leer und ich wollte etwas sättigenderes, wenn es schon was Süßes sein muss. Das kommt in der kalten Jahreszeit nämlich häufiger bei mir vor. Continue reading „Golden-Rice-Dessert (vegan)“

Belgischer Bierklotz

[Werbung] Bei einer Veranstaltung in diesem Jahr lernte ich das Bier der Brauerei Leffe kennen. In der Stadt der Kölsch-Trinker lebend, kann der Genuss eines anderen Bieres schon mal zu gesellschaftlichen Konflikten führen und ein bisschen schäme ich mich auch “ fremdgegangen“ zu sein, aber eben auch nur ein bisschen! Das würzige, hopfige Bier eignet sich nicht nur bestens zum trinken sondern auch zum verbacken. Lange habe ich an diesem Rezept herumgetüftelt bis es so war wie ich es mochte und hier findet ihr jetzt das Ergebnis. Das Bier ist auch in Deutschland erhältlich und selbst wenn es schmerzt komme ich zu dem Fazit: Auch andere Länder haben schöne Biere! Continue reading „Belgischer Bierklotz“

Champignon–Risotto

Die liebe Susan, die den ausgesprochen schönen Blog Labsalliebe  betreibt, bei dem sich alles um die persische Küche dreht, feiert ihren 3. Bloggeburtstag und veranstaltet dazu ein Blog-Event rund um das Thema Reis. Dazu erst einmal die allerherzlichsten Glückwünsche von mir💕 Da ich ein ausgesprochener Reisliebhaber bin, wollte ich auch gerne dabei sein und habe dieses Champignon-Risotto-Rezept für den Thermomix beigesteuert. Continue reading „Champignon–Risotto“

Lemon Cheesecake Light

Käsekuchen gehört zu meinen absoluten Lieblingskuchen. Als Kind mochte ich den komischerweise gar nicht so gerne.

Leider gehört Käsekuchen ja nicht gerade zu den kalorienarmen Vertretern der Kaffee-Tafel. Trotzdem habe ich versucht, für die Kalorienzähler eine „Light“-Version zu schaffen, wo der sonst übliche Teil an 600ml Schlagsahne auf 100ml reduziert und mit 500g Joghurt verlängert wurde. Immerhin 1 Pfund Schlagsahne weniger. Das ist doch schon was, oder? Continue reading „Lemon Cheesecake Light“