Espresso-Schicht-Dessert

Werbung| Espresso-Schicht-Dessert

Espresso-Schicht-Dessert

Dieses Rezept ist ein Social-Media-Experiment: Werden an Bilder gewöhnte Menschen ein Rezept nachmachen, das ausschließlich mit Textbeschreibung daherkommt? Ich bin gespannt. Schickt mir bitte eure Fotos auf Instagram oder per Email an: Lindenthalerin@me.com

Häufig lese ich in Kochgruppen immer dieselben Fragen. Was soll ich kochen und welches Dessert soll ich machen?“ Irgendwie muss zumindest bei den begleitenden Gängen des oft gleichen Hauptgerichts ein bisschen Abwechslung her. Deshalb habe ich dieses tolle Rezept für euch, das sich sehr schnell zubereiten lässt.

Weiterlesen „Espresso-Schicht-Dessert“

Erdbeer-Kuchen

Werbung| Erdbeer-Kuchen

Erdbeer-Kuchen mit Schokoladen-Boden mit Schlagsahne und Pistazien garniert
Erdbeeren-Kuchen

Leckerer Erdbeer-Kuchen mit Schokoladen-Schicht

Endlich Erdbeerzeit. Ein sicheres Indiz, dass der Sommer nicht mehr weit ist, sind die gefüllten Erdbeerkisten auf den Märkten. Diesen Duft, den man deutlich wahrnehmen kann, verbinde ich mit aufgeschlagenen Knien vom Rollschuhfahren [natürlich ohne Helm und Schoner], verschwitzten, dreckigen Klamotten und erkletterten Baumwipfeln in schwindelerregender Höhe.

Weiterlesen „Erdbeer-Kuchen“

Goldkrüstchen

Werbung| Goldkrüstchen

Leckere Goldkrüstchen auf einem mit Backpapier belegten Backblech
Goldkrüstchen

Goldkrüstchen sind leckere Dinkel-Brötchen mit krachender Kruste

Ihr benötigt:

  • ein tiefes und ein normales Backblech
  • einen Backpinsel
  • ein Schälchen mit Wasser
  • Backpapier
  • ein feines Sieb zum bemehlen
  • ein scharfes Messer oder Skalpell zum einschneiden

Zutaten:

  • 20 g frische Hefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 500 g Dinkelmehl Typ 630
  • 2 TL Salz

Zubereitung der Goldkrüstchen:

  1. Hefe, Wasser und Zucker verrühren bis sie aufgelöst ist. TM|37°C|2.5min|
  2. Restliche Zutaten zufügen und zu einem glatten, Teig verkneten.|TM|4 min|Teigstufe|
  3. Den Teig in eine größere Schüssel umfüllen und abgedeckt an einem warmen, zugfreien Ort ca. 45 min gehen lassen, bis sich das Volumen ungefähr verdoppelt hat.
  4. Teig auf eine bemehlte Backmatte stürzen und je nach gewünschter Größe 8-10 Teiglinge formen und rund schleifen klick:Video-Anleitung zum Brötchen schleifen und falten und auf ein mit Backpapier belegtes niedriges Backblech legen
  5. Die Teiglinge mit Wasser bestreichen und abgedeckt nochmal 15 min gehen lassen.
  6. Backofen in dieser Zeit auf 240°C Ober-Unterhitze mit dem tiefen Backblech vorheizen
  7. Teiglinge ordentlich mit Mehl bestäuben und nach Geschmack einschneiden
  8. Das Blech in den Ofen schieben, das heiße Backblech vorsichtig umdrehen und als Haube auf das untere Blech legen
  9. Brötchen 15min backen.
  10. Oberes Blech herausnehmen und die Brötchen noch weitere 5 min bei gleicher Temperatur weiterbacken bis sie eine schöne goldene Farbe bekommen haben.
  11. Auf einem Abkühlgitter mindestens 10min auskühlen lassen, bevor sie angeschnitten werden.

Kirschgrütze-Kuchen

Werbung | Kirschgrütze-Kuchen

Dieser Kirschgrütze-Kuchen ist ganz schnell zubereitet

Kirschgrütze-Kuchen in Springform mit Oster-Dekoration auf dem Kuchen
KirschgrützeKuchen

Habe ich schon mal meine Vorliebe für Blitzrezepte kommuniziert? Irgendwie habe ich manchmal soviel zu tun, das mir einfach die Zeit fehlt, um stundenlang in der Küche zu stehen. Deshalb liebe ich – beim Kochen wie beim Backen – auch mal schnelle Rezepte, die lecker schmecken. Schnell und lecker muss wirklich kein Widerspruch sein. Das beweist auch dieses Kuchenrezept.

Weiterlesen „Kirschgrütze-Kuchen“