Ziegenkäse Mini-Pizza mit Preiselbeeren und Himbeere

[Werbung] Tolle Snackideen kann man ja nie genug haben. Egal, ob Ein- oder Ausstand, Party oder Picknick man will ja nicht immer Frikadellen und Canapées essen.

Wirklich ganz flott gemacht sind diese kleinen Mini-Pizzen. Passen auch perfekt zu einem Glas Prosecco zum einstimmen auf was auch immer. Eine Küchenmaschine wird hierfür nicht benötigt, alles was ihr braucht ist ein Backofen.

Zutaten (für 12 Stück):

  • 1 Packung Pizzateig
  • weiche Butter zum Fetten des Muffinblechs
  • 2 Packungen Ziegenkäserolle
  • 12 TL Preiselbeeren
  • 12 große Himbeeren

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Den Pizzateig ausrollen und in 12 gleichgroße Stücke (Rechtecke) zerteilen
  3. Das Muffinblech fetten
  4. Die Teigstücke in die einzelnen Formen hineinlegen und andrücken, so dass es ringsherum etwas übersteht
  5. Die Ziegenkäserollen in 12 dicke Scheiben schneiden
  6. Die Ziegenkäsescheiben flach auf den Teig legen.
  7. Jeweils 1 TL von den Preiselbeeren daraus geben
  8. Den überlappenden Teig darüber etwas zusammenlegen und in die Mitte jeweils eine Himbeere setzen
  9. Im Backofen ca. 15-20 min backen, bis es schöne goldgelbe Bräunung hat

Genießt die kleinen Appetizer und schreibt mir doch mal, wie sie euch geschmeckt haben. Guten Appetit,

Eure Lindenthalerin 💕👩🏼‍🍳

2 Gedanken zu “Ziegenkäse Mini-Pizza mit Preiselbeeren und Himbeere

  1. Denise

    Die sehen ja gut aus. 🙂 Auf die Idee, Pizzateig mit Beeren zu verbinden, bin ich bis jetzt noch gar nicht gekommen.

    Liebe Grüße
    Denise

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.