Kaiserschmarren 

Kaiserschmarren gehört für mich zum Skiurlaub dazu, wie die Maß Bier auf das Oktoberfest. Dieses Rezept habe ich von einer waschechten Österreicherin erhalten und zwar der lieben Sylvia aus Braunau, mit der ich eine wunderbare Skiwoche im Salzburger Land verbracht habe. Ich  habe es für den Thermomix umgeschrieben und bin restlos begeistert. Danke liebe Sylvia aus B. in 🇦🇹

Zutaten:

50g Dinkelmehl 640

50g Puderzucker

5 Eigelb

1 Prise Salz

5 Eiklar

250ml Milch

Butterschmalz zum ausbacken

Ca. 40g Puderzucker zum Bestreuen

Optional Rumrosinen

Zubereitung: Die Eiweiße und das Salz in den sauberen Mixtopf geben und sehr steif schlagen und umfüllen, Dazu müssen  Mixtopf und Messer absolut sauber und fettfrei sein ( ggf. verlängern)

Ca. 5min / Stufe 3 mit Schmetterling Schmetterling entfernen

Restliche Zutaten  in den Mixtopf geben

Thermomix:30sec / Stufe 4

Den Eischnee zugeben und vorsichtig mit dem Spatel unterheben.

In einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz erhitzen und bei mittlerer Temperatur den Teig portionsweise backen. Erst von einer Seite backen, dann vierteln und die einzelnen Viertel vorsichtig wenden. Dann von dieser Seite backen, mit zwei Gabeln in mundgerechte Stücke reißen und auf dem Teller mit Puderzucker bestreuen.

Dazu passt  Vanillesoße, Apfelmus oder Vanilleeis

Variation: Wunderbar schmeckt der Kaiserschmarren auch mit eingelegten Rumrosinen ( 2-3 EL Rosinen über Nacht in Rum einweichen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s